Anmelden



Passwort vergessen?

Ansprechpartner

Sie haben Fragen?
Bitte kontaktieren Sie uns.


Victoria Perlwitz
+49-221-80172200

victoria.perlwitz@kienbaum.de

Datenschutzerklärung der Kienbaum Consultants International GmbH für das Kienbaum Compensation Portal (Online–Vergütungsportal)

Wir, die Kienbaum Consultants International GmbH (nachfolgend "wir" oder “KCI“), freuen uns über Ihr Interesse an unserem Kienbaum Compensation Portal.

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten haben für uns oberste Priorität. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts, insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DS-GVO“) und des Telemediengesetzes (nachfolgend „TMG“).

Ziel dieser Datenschutzerklärung ist es, Ihnen größtmögliche Transparenz hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu bieten. Daher möchten wir Sie insbesondere darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen der Nutzung des Compensation Portals erheben, zu welchen Zwecken wir Ihre Daten verarbeiten und an wen wir sie ggf. weitergeben.

1. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter; Kontakt


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:

Kienbaum Consultants International GmbH
Edmund-Rumpler-Straße 5
51149 Köln

Tel.: +49-221-80172200
E-mail:
victoria.perlwitz@kienbaum.de

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Dr. Gregor Scheja
Adenauerallee 136
53113 Bonn

Tel.: +49 (0) 228-227 226-0
Fax: +49 (0) 228-227 226-26

Kontakt:http://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html
www.scheja-partner.de

2. Gegenstand des Datenschutzes: Personenbezogene Daten

Datenschutz umfasst den Schutz personenbezogener Daten. Darunter sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Informationen, die während der Nutzung des Compensation Portals notwendigerweise erhoben werden, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung.

3. Zwecke, Art, Umfang und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick geben über Zwecke, Art und Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie die jeweilige Rechtsgrundlage, auf die wir die Verarbeitung Ihrer Daten stützen.


Aufruf und Nutzung des Compensation Portals

Bei Aufruf und Nutzung des Compensation Portals werden die folgenden Daten verarbeitet:

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

- Dauer des Besuchs,

- Art des Endgeräts,

- verwendetes Betriebssystem,

- die Funktionen, die Sie nutzen,

- Menge der gesendeten Daten,

- Art des Ereignisses,

- IP - Adresse

- Domainname

Wir verarbeiten diese Daten, um Ihnen das Compensation Portal zur Nutzung bereitzustellen und dabei technische Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten als auch zum Zwecke der Fehlerdiagnose und Störungsbeseitigung.

Die Verarbeitung dieser Daten stützen wir auf die rechtliche Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO sowie der §§ 14 Absatz 1. Die Datenverarbeitung ist erforderlich für die Wahrung unseres berechtigten Interesses, unseren Kunden und Interessenten die Inanspruchnahme des Shops zu ermöglichen und dessen technische Funktionalität zu gewährleisten.

Bei Aufruf des Compensation Portals werden diese Daten automatisch verarbeitet. Ohne die Bereitstellung der Daten können Sie unsere Dienste nicht nutzen. 

Wir löschen diese Daten in der Regel nach 7 Tagen, es sei denn, dass wir sie für die oben genannten Zwecke ausnahmsweise länger benötigen. In einem solchen Fall löschen wir die Daten unverzüglich nach Zweckfortfall.

3.1.1 Cookies

Auf der Webseite des Compensation Portals setzen wir Cookies ein, um einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten, die Nutzung komfortabler zu gestalten und um unsere Angebote optimieren zu können. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver generiert werden und mittels des genutzten Webbrowsers auf Ihrem Computer während des Online-Besuchs gespeichert werden.

Dabei verwenden wir zum einen sogenannte „Session-Cookies“. Diese werden automatisch nach der Beendigung Ihrer Browser-Sitzung gelöscht.

Wir verwenden darüber hinaus auch langfristige Cookies, die vor allem dazu genutzt werden, um Ihnen als Besucher unserer Website dauerhaft wiederkehrende Einstellungen bereitstellen zu können. Dies ermöglicht uns eine Anpassung unserer Website individuell an Ihre Wünsche. Langfristige Cookies ermöglichen uns des Weiteren auch eine Analyse des Nutzungsverhaltens der Besucher, jedoch nur im Rahmen der Gültigkeitsdauer des Cookies.

Überdies werden ggf. auch im Zusammenhang mit der Einbindung bestimmter Dienste Dritter (vgl. o.) von deren Anbietern weitere Cookies gesetzt (sog. „Third Party Cookies“).

 

Wenn Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können. Darüber hinaus werden wir bestimmte Cookies nur dann setzen, wenn Sie darin zuvor eingewilligt haben (s.u.). Auch können Sie von gesonderten Widerspruchsmöglichkeiten bei bestimmten Cookies Gebrauch machen.

 

 

3.2 Compensation Portal Compact, Premium, Club Surveys

3.2.1 Registrierungsprozess mit Hilfe offline Anmeldeformular

 

Für die Nutzung des Compensation Portals ist eine Registrierung mittels eines offline auszufüllenden und Ihnen per E-Mail von uns zugesendeten Anmeldeformulars nötig. Ihre Anmeldedaten werden nach Rücksendung Ihrerseits im Anschluss in unserer Datenbank eingepflegt. Für das Produkt Compensation Portal Premium sowie optional bei den Club Survey Produkten und Compensation Portal Compact ist eine Vergütungsdatenlieferung Ihres Unternehmens erforderlich. Für die Lieferung Ihrer Vergütungsdaten Ihres Unternehmens schließen wir einen zusätzlichen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag. Für die Anmeldung im Compensation Portal erstellen wir Ihnen einen Account. Nach dem Erhalt einer E-Mail mit Aktivierungslink, können Sie nach Klicken des Links ein eigenes Passwort vergeben. Das Passwort wird in Kombination mit Ihrem Benutzernamen in unserem gesicherten System gespeichert. Des Weiteren speichern wir, die von Ihnen gemachten Angaben zu Unternehmensdaten und Hauptaccount in Ihren Accountdaten innerhalb des Compensation Portals.

 

(a)          Pflichtdaten bei der Registrierung

Bei der Registrierung für das Compensation Portal werden folgende Pflichtangaben, die mit einem „*“ auf unserem offline Anmeldeformular gekennzeichnet sind, abgefragt und anschließend in unsere Datenbank eingepflegt:

 

UNTERNEHMENSDATEN:

Name/Rechtsform

Straße

PLZ

Ort

Sprache

Anzahl Mitarbeiter

 

HAUPTACCOUNT

Vorname

Name

E-Mail

 

Ohne die Angabe dieser Pflichtdaten ist eine Registrierung nicht möglich.

 

(b) Freiwillige Daten bei der Registrierung

Im Rahmen Ihrer Registrierung haben Sie zudem die Möglichkeit, freiwillige weitere Angaben zu machen:

Website des Unternehmens

Titel des Hauptaccounts

Funktion des Hauptaccounts

Fon Hauptaccounts

Fax Hauptaccounts

Mobil Hauptaccounts

 

Wenn abweichend von den angegebenen Unternehmensdaten, dann kann zudem eine Rechnungsadresse angegeben werden:

 

Name/Rechtsform

Name Auftraggeber

Straße

PLZ

Land

Ust. Id-Nr

 

Bitte beachten Sie, dass diese Angaben nicht verpflichtend sind und Sie allein entscheiden, ob Sie uns diese Daten mitteilen möchten.

 

Wir verarbeiten diese Daten, um Ihre Registrierung für das Compensation Portal durchzuführen, Ihnen die Nutzung des Compensation Portals zu ermöglichen und eine korrekte Rechnungsstellung zu ermöglichen.

 

Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um das damit verbundene Vertragsverhältnis mit Ihnen durchzuführen. Wir stützen die Datenverarbeitung daher auf die rechtliche Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DS-GVO.

 

Wir löschen diese Daten nach Ablauf Ihres Abonnements. Die Mindestabonnementlaufzeit beträgt ein Jahr, so dass wir Ihre Daten sofort nach Ablauf des 1. Jahres löschen insofern Sie dieses nicht verlängern.

 

Registrierungsprozess mit Hilfe des Anmeldeformulars für Kunden aus der Schweiz

 

Sollten Sie sich als Schweizer Unternehmen für das Compensation Portal entscheiden, so werden Ihre Anmeldedaten ebenso per Anmeldeformular von der Schweizer Kienbaum AG entgegengenommen.

 

Wir erhalten folgende Anmeldedaten von der Kienbaum AG:

UNTERNEHMENSDATEN:

Name/Rechtsform

Straße

PLZ

Ort

Sprache

Anzahl Mitarbeiter

 

HAUPTACCOUNT

Vorname

Name

E-Mail

 

Zudem erhalten wir folgende freiwillige Angaben, falls Sie diese bei Ihrer Anmeldung gegenüber der Kienbaum AG benannt haben:

Website des Unternehmens

Titel des Hauptaccounts

Funktion des Hauptaccounts

Fon Hauptaccounts

Fax Hauptaccounts

Mobil Hauptaccounts

Zusätzliche Angaben bei abweichender Rechnungsadresse:

Name/Rechtsform

Name Auftraggeber
Straße

PLZ

Land

Ust. Id-Nr

 

Wir verarbeiten diese Daten, um Ihre Registrierung für das Compensation Portal durchzuführen, Ihnen die Nutzung des Compensation Portals zu ermöglichen und eine korrekte Rechnungsstellung zu ermöglichen.

 

Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um das damit verbundene Vertragsverhältnis mit Ihnen durchzuführen. Wir stützen die Datenverarbeitung daher auf die rechtliche Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DS-GVO.

 

Wir löschen diese Daten nach Ablauf Ihres Abonnements. Die Mindestabonnementlaufzeit beträgt ein Jahr, so dass wir Ihre Daten sofort nach Ablauf des 1. Jahres löschen insofern Sie dieses nicht verlängern.

 

Nach der Registrierung: Nutzung der Funktion „Meine Daten“

 

Nach der Registrierung per offline Anmeldeformular und der Einspeisung Ihrer personenbezogenen Daten in unsere Datenbank können Sie Ihre Angaben im Bereich „Account verwalten“ unter „Meine Daten“ einsehen und bearbeiten.

Bei der Nutzung der Funktion „Meine Daten“ werden die folgenden Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet:

- Unternehmensdaten (zuvor im Anmeldeformular angegeben)
- Daten zum Hauptaccount (zuvor im Anmeldeformular angegeben)
- Daten zu einer freiwillig anggebbaren Rechnungsadresse

 

Alle Pflichtangaben sind mit einem „*“ gekennzeichnet. Die restlichen Angaben sind freiwillige Angaben.

Wir verarbeiten diese Daten, um Ihnen die gewünschten Dienste des Compensation Portals  zur Verfügung zu stellen und das damit verbundene Vertragsverhältnis mit Ihnen durchzuführen.

 

Die Verarbeitung dieser Daten stützen wir daher auf die rechtliche Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DS-GVO.

Wir löschen diese Daten nach Ablauf Ihres Abonnements. Die Mindestabonnementlaufzeit beträgt ein Jahr, so dass wir Ihre Daten sofort nach Ablauf des 1. Jahres löschen insofern Sie dieses nicht verlängern.

 

Nutzung der Funktion „Meine Benutzeraccounts“

3.2.1 Registrierungsprozess für Unterbenutzeraccounts

 

Neben den bei der Anmeldung übermittelten Daten zum Anlegen eines Hauptaccounts können Sie bis zu fünf Unteraccounts mit unterschiedlichen Zugriffsberechtigungen erstellen.

Für das Anlegen eines Unterbenutzeraccounts ist die Angabe von Pflichtdaten nötig.

 

(a) Pflichtdaten bei der Anlegung eines Unterbenutzeraccounts

Bei der Anlegung eines Unterbenutzeraccounts werden folgende Pflichtangaben, die mit einem „*“ gekennzeichnet sind, abgefragt:

 

- Anrede

- Titel

- Vorname

- Nachname

- E-Mail

- Benutzungszeitraum von - bis

- freizuschaltende Produkte und Einsicht in Eigene Daten

 

Ohne die Angabe dieser Pflichtdaten ist eine Registrierung eines weiteren Benutzers neben dem Administrator nicht möglich.

 

Wir verarbeiten diese Daten, um Unterbenutzeraccounts anzulegen und diese beim Log-In von Unterbenutzern sowie für die Administration der Accounts im Hauptaccount zu identifizieren.

 

Die Verarbeitung dieser Daten stützen wir auf die rechtliche Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DS-GVO.

 

Wir löschen diese Daten nach Ablauf Ihres Abonnements. Die Mindestabonnementlaufzeit beträgt ein Jahr, so dass wir Ihre Daten sofort nach Ablauf des 1. Jahres löschen insofern Sie dieses nicht verlängern.

 

Nutzung der Funktion Daten Import

 

Die Funktion Daten-Import ermöglicht es Ihnen Vergütungsdaten Ihres Unternehmens an unsere Vergütungsdatenbank zu senden / hochzuladen und Ihnen so eine Ermittlung eines Vergütungsvergleichs, wie er standardmäßig bei den Produkten Compensation Portal Premium und optional bei den Produkten Compensation Portal Compact und Club Surveys angeboten wird.

Die von Ihnen hochgeladenen personenbezogenen Daten werden zunächst nicht im Compensation Portal gespeichert sondern auf gesichertem Wege an unsere gesicherte Datenbank gesendet und dort anonymisiert und von der Datenbank dann in anonymisierter und strukturierter Form zurück in das Compensation Portal eingespeist. Beim Import werden im Compensation Portal lediglich folgende nicht personenbezogene Daten von der Importdatei erfasst und gespeichert:

- ausgewähltes Produkt für welches die Daten hochgeladen wurden
- Datenart
- Land

- Name der Importdatei

- Datum des Datenimports

- Verfügbarkeit Eigene Daten

- Bereitstellung / Aktualisierung Marktdaten

 

Es handelt sich bei den Produkten „Club Surveys“ und „Compact“ um freiwillige Angaben, bei dem Produkt Premium ist der Import von Vergütungsdaten zur Nutzung des Produktes bindend. Die Sendung der Vergütungsdaten kann jedoch auch über einen gesicherten E-Mailsendungsprozess abgewickelt werden. Weitere Informationen dazu können Sie über die E-Mailadresse victoria.perlwitz@kienbaum.deerhalten.

Die Verarbeitung dieser Daten stützen wir auf die rechtliche Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DS-GVO. 

 

Wir löschen diese Daten nach Ablauf Ihres Abonnements. Die Mindestabonnementlaufzeit beträgt ein Jahr, so dass wir Ihre Daten sofort nach Ablauf des 1. Jahres löschen insofern Sie dieses nicht verlängern.

 

Google Analytics, Google Analytics Remarketing, Google AdWords, & Google-Conversiontracking

 

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

 

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

 

Durch den Einsatz von Cookies werden folgende personenbezogene Daten erhoben:

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

- Dauer des Besuchs,

-  Art des Endgeräts,

- verwendetes Betriebssystem,

- die Funktionen, die Sie nutzen,

- Menge der gesendeten Daten,

- Art des Ereignisses,

- IP - Adresse

- Domainname

- Aufenthaltsort des verwendeten Endgerätes (Land und Stadt)

- Sprache

- Betriebssystem

- Auflösung des Endgeräts

- verwendeter Browser

- Besucherquelle

- in der Google Suche angeklickte Werbeanzeigen

- besuchte Einzelseiten des Online Shops

 

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IPAdresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

 

Google Analytics Remarketing


Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

 

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen. Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link:

https://www.google.com/settings/ads/onweb/.


Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei  Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat. Weitergehende Informationen und die  Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

 

Google AdWords und Google Conversion-Tracking


Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc.. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren oder zu Beginn des Seitenbesuchs unseres Online Shops die abgefragten Cookieeinstellungen entsprechend anpassen. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

 

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Diese Daten werden verarbeitet, um Ihnen basierend auf Ihrem Nutzerverhalten individuelle Angebote zu unterbreiten. Die Daten werden hierzu vom Anbieter Google LLC verarbeitet. Die Datenverarbeitung erfolgt nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung und erfolgt daher auf der rechtlichen Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DS-GVO. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die vor dem Widerruf der Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung bleibt im Falle eines Widerrufs weiterhin rechtmäßig.

 

Die Daten werden in die U.S.A., einem sog. Drittland, übermittelt. Dies geschieht nur vorbehaltlich geeigneter Garantien, die einen hinreichenden Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherstellen. Dies wird gewährleistet in Form einer Zertifizierung des Anbieters Google LLC nach dem EU-US-Privacy-Shield-Abkommen. Weitere Informationen hierzu sind unter folgendem Link verfügbar: https://www.privacyshield.gov/list .

Wir löschen diese Daten in der Regel nach 14  Monaten nach Erhebung, es sei denn, dass wir sie für die oben genannten Zwecke ausnahmsweise länger benötigen. In einem solchen Fall löschen wir die Daten unverzüglich nach Zweckfortfall.

 

Speicherdauer

Die Speicherdauer personenbezogener Daten entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Kapitel zur Datenverarbeitung. Zusätzlich gilt generell: wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen haben.  Im Falle eines Widerspruchs löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch dann, wenn wir hierzu aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sind.

 

Betroffenenrechte

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie als betroffene Person Rechte gegenüber der KCI geltend machen. Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick geben über die Ihnen zustehenden Betroffenenrechte:

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten zu verlangen, die von uns verarbeitet werden.

Berichtigungsrecht: Sie können die Berichtigung und Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

Löschungsrecht: Ihnen steht das Recht zu bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Einschränkung der Verarbeitung: Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Datenübertragbarkeit: Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen steht Ihnen das Recht zu, Sie betreffende personenbezogene Date, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und an einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln oder von uns an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen.

Widerspruch gegen Cookies: Sie können der Nutzung von Cookies jederzeit widersprechen.

Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die vor dem Widerruf der Einwilligung erfolgt ist, bleibt rechtmäßig.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen. Wenden Sie sich hierzu an die Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

Widerspruch gegen Datenverarbeitung: Sofern die Datenverarbeitung auf ein „berechtigtes Interesse“ gestützt wird, können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten einlegen. Sofern Ihre Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie hiergegen jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.


Ihr Kontakt zu uns
: Sie können sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Ihren Betroffenenrechten unentgeltlich mit uns in Verbindung setzen. Wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an compensation@kienbaum.de oder postalisch an die oben unter Ziffer 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Links zu Angeboten Dritter

Verlinkungen auf dem Compensation Portal zu Websites und Diensten anderer Anbieter werden von Dritten gestaltet und bereitgestellt. Wir möchten uns von den Inhalten verlinkter Websites und Dienste distanzieren und Sie darauf hinweisen, dass bei Nutzung verlinkter Websites und Dienste Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise von Dritten verarbeitet werden. Bitte informieren Sie sich insoweit gegebenenfalls direkt bei den Anbietern dieser verlinkten Drittangebote.

 

Stand

Es gilt die aktuellste Version dieser Datenschutzerklärung. Stand 24.05.2018.